Inkontinenz Einlagen und Vorlagen Empfehlungen aus eigener Erfahrung von betroffenen Männern der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs

inkontinenz bei mann: Einlagen oder Vorlagen?

 

Nach einer Erstbehandlung von Prostatakrebs, in Folge einer Entfernung oder Bestrahlung der Prostata kommt oft bei betroffenen Männer  zu folgendem Problem: Inkontinenz.

Da auf dem Markt gibt es sehr große Auswahl an Einlagen und Vorlagen, ist schwer die richtige, die beste, die günstigste zu finden.
In unserer Selbsthilfegruppe viele Männer sind von Inkontinenz betroffen.
Sie haben die richtige Vorlagen für sich gefunden und in der Gruppe vorgestellt.
Hier auf der Seite sind die Empfehlungen aus eigener Erfahrung zusammengefasst.

 

Einlagen oder Vorlagen ?

Einlagen und Vorlagen bei Inkontinenz unterscheiden sich vor allem durch die Größe und die Art der Fixierung am Körper. 

– Eine Inkontinenzeinlage

ist ein  Hilfsmittel bei leichter Inkontinenz, z.B. kleinere Ausführungen nach Art einer Damenbinde,
lassen sich diskret mittels Klebeband in der Unterhose befestigen. Es gibt für Männer auch spezielle Inkontinenzeinlagen in Form einer kleinen Tüte für den Penis. 

– Eine Inkontinenzvorlage

ist ein  Hilfsmittel bei mittlerer bis starker Inkontinenz.
Die Einlagen gibt es in verschiedenen Stärken und Größen.  Um die optimale Leistungsfähigkeit der Vorlagen zu sichern sollen die Inkontinenzvorlagen mit einer speziellen hautsympathischen Netzhose/Fixierhose oder eng anliegender Unterwäsche getragen werden. 

Um die optimale Leistungsfähigkeit der Vorlagen zu gewährleisten, ist ein optimaler Sitz entscheidend. Idealerweise sollten anatomische Vorlagen daher mit einer speziellen Netz- und Fixierhose oder eng anliegender Unterwäsche getragen werden.

Was muss ich tun um Vorlagen oder Windeln von der Kasse erstattet bekommen

Bei einer leichten Inkontinenz muß Patient die Inkontinenzprodukte (wie Slipeinlagen) auf  eigene Kosten kaufen.

Bei mittlerer oder starker Inkontinenz  muss der Arzt Inkontinenzprodukte verordnen, eine Rezept ausstellen.
Der Patient kontaktiert seine Krankenkasse. Die Krankenkasse übermittelt dann eine Liste mit möglichen Versorgern.
Patient wählt den Versorger (Homecare Unternehmen, Apotheke oder Sanitätshaus), lässt sich  beraten und bekommt mehrere Produkte zum Testen (Probeexemplare).
Das ausgewählte Produkt kann der Patient auf Rezept bestellen.

Inkontinenz Produkte ausprobieren

Probieren Sie mehrere Produkte aus.
Notieren Sie sich, was Ihnen positiv und negativ auffällt. Achten Sie darauf, nach wie vielen Stunden ungefähr Sie das Produkt wechseln müssen.
Notieren Sie auch:
– Wie sitzt das Produkt? Es sollte weder reiben noch verrutschen noch anderweitig stören.
– Lässt es sich gut handhaben, an und ablegen?
– Ist es diskret? knistert, raschelt?
– Vermittelt es ein trockenes Gefühl?
– Wirkt Ihre Haut gereizt?
– Entstehen unangenehme Gerüche?

Wenn Sie mit keiner Probe zufrieden sind, sagen Sie das. Sie haben ein Recht auf eine neue
Beratung und neue Produkte.
Sie können den Versorger noch wechseln.
Erst wenn Sie sich entschieden und Ihre Verordnung abgegeben haben, sind Sie festgelegt – normalerweise, bis das Rezept abgegolten ist.
Gibt es in der Zeit Probleme und lassen sie sich nicht direktmit dem Versorger lösen,
können Sie sich iwieder an die Krankenkasse wenden.

Für Inkontinenzware auf Rezept fällt normalerweise eine Zuzahlung von 10 Euro im
Monat an.

 

Damen Slipeinlagen

bei sporadishem „Tropfen“ werden Damen Slipeinlagen verwendet, zum Beispiel:

 – Duchesse Slipeinlagen
 – Always  Slipeinlagen, Large
 – Always  Slipeinlagen Long
Keine Kostenerstattung

Damenbinde

TENA Men

Kosten werden von der Krankenkasse nicht übernommen, sind teuer.
Tena-1 für sehr geringen Urinverlust werden beim Amazon gekauft

Angaben von SHG-Mitglied: benutzt Tena-2  und Tena-3,
super Qualität, kein Wärmestau, keine Geruchsbildung, ideal bei leichter Inkontinenz.
Einlagen werden in Schweden produziert.

Tena men

 

 

Attends Contours Regular Soft 2 Normal

Angaben von SHG-Mitglied:
mini Vorlagen, gut bei Belastung
nicht sichtbar unter Slip.
Kein Geruch, hält  gut
Antrag bei Krankenkasse notwendig, werden 480 Stück im Jahr geliefert, Eigenanteil 2,80 € monatlich (Rezeptgebühren)

Attends Contours Regular

Attends Contours 5 Plus

besonders geeignet für frisch operierte, Stärke 5

 Attends Contours 5 Plus

 

Seni man Super

für leichte bis mittlere Inkontinenz,  „6 Tropfen“
Angaben von SHG-Mitglied:
angenehm, dicht, läuft nicht aus, nehmen gut auf, keine Geruchsbildung.

Braucht enge Unterhose (für gute Haltung), kommt aus der Slip leicht aus.
Antrag bei Krankenkasse notwendig, werden 4 Pakete x 20Stück pro Monat genehmigt, Eigenanteil 2,80 € monatlich (Rezeptgebühren).
Produziert in Polen, www.seni.de

Seni man Super

MoliMed midi von Hartmann

Angaben von SHG-Mitglied:
Gewechselt werden alle 12 Stunden
alle 6 Monate Rezept vom Arzt, Apotheke bring nach Hause 56 Vorlagen pro Monat.
Alle 6 Monate  bekommt auch Netzslip dazu, zum tragen unter Shorts.
Gut beluftet, keine Geruchsbildung auch im Sommer

MoliMed midi von Hartmann

MoliMed maxi von Hartmann, ähnlich wie MoliMed midi von Hartmann, aber bei stärkerem Harnverlust 

MoliMed protect von Hartmann

Angaben von SHG-Mitglied:
umschließen den gesamten Genitalbereich, der Penis liegt drinnen, mit breitem Klebestreifen, sehr zufrieden, Geruchsbildung ist O.K., bis 5 Vorlagen am Tag, getragen mit eng anliegenden Slips.

MoliMed protect von Hartmann

NONA Vorlage Mini normal

Sehr empfehlenswert, sehr gut: Empfehlung vom Betroffenen.
Wurde von medi-markt-profi.de geliefert, Lieferant von Krankenkasse.
Einlage mit KlebestreifenSchutz bei sehr leichter Inkontinenz.
Kartoninhalt: 144 St. (12 x 12 Einlagen)

nona

Penistasche, Slipeinlagen by Modellia Mediset

Taschenform, die den Penis aufnimmt, geeignet für 150 – 200 ml Harnverlust in 4 Stunden,  weiches Innenvlies, verklumpt nicht beim Tragen, sehr saugfähig, bindet zuverlässig Geruch.

inkontinenz penistasche

Abri San Premium von Abena

atmungsaktiv  in den verschiedensten Größen und Saugstärken,  je nach Bedarf, produziert in Dänemark, www.abena.de
Angaben von SHG-Mitglied: gute Passform für Sportslip, mit Klebestreifen,
2 Vorlagen am Tag, die kleinere Abri-San-Premium 3,
wenn längere Zeit keine Toilette im Sicht, besser absichern mit Abri-San-Premium 4, diese aber beim langen Sitzen  „Klumpen“ bilden.
Die Vorlagen wurden von der Krankenkasse empfohlen, Rezeptgebühr pro Quartal 2,80 EUR.
Netzslip/Netzhose zur Fixierung der Vorlage ist nicht dabei, werden 12 Stück im Jahr benötigt und getrennt gekauft.

 Abri San Premium von Abena

Lille Healthcare Suprem Pants

Die LILPANTS können wie normale Unterwäsche getragen werden. Zum leichteren Ausziehen können die Seitennähte auch aufgerissen werden. Für aktive Menschen mit leichter und mittlerer Inkontinenz, verschiedene Größen verfügbar.
Von unseren Kollegen nicht bewertet  (noch nicht getragen) 

Inkontinenz pants

Nicht zu empfehlen

diese Vorlage mit Tasche ist nicht zu empfehlen, unangenhm zu tragen.

Wurde von medi-markt-profi.de zugeschickt als Muster.
Vermutlich ist das die Vorlage „SEGUNA Controller“

vorlage1


 Schwimmen mit Harn-Inkontinenz

Urinalkondome werden von SHG-Mitgliedern nicht genutzt, da unangenehm und kein sichere Halt

Inkontinenz-Badehose, von SHG-Mitgliedern empfohlen,  sehr gut, mit Gummibänder, Innenslip aus Kunststoff: Suprima Art. 1521.
Die Badehose wird von der Krankenkasse bezahlt, eigene Anteil ca. 10 EUR.
Für 13 EUR Extra ein Reißverschluss aus Neopren.

suprima badehose inkontinenz mann

Startseite | Impressum | Stand: 11. April 2024
© Copyright 2024 Landesverband Prostatakrebs Selbsthilfe
Baden-Württemberg g.V.